Menu
  • GLS Crowd - MindTags

    August 2017
    Gls crowd 2

    MindTags will noch viele weitere Orte erschließen und somit für Menschen mit Einschränkungen zugänglich machen. Daher haben wir auf der GLS Crowd eine Crowdinvesting-Kampagne gestartet. Unterstützt uns in unserer Weiterentwicklung und partizipiert an unserem Erfolg durch eure Investition!

    MindTags bei GLS Crowd

    Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz

    Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

  • IBSA 2017

    August 2017
    Ibsa

    © Ralf Kuckuck, BS Berlin

    Nachdem der Titel "Europameister im Blindenfußball 2017" dieses Jahr nach einem spannenden Endspiel zwischen Spanien und Russland nach sechs Meter Schießen gen Ostesn nach Russland wandert, prüft die Zentrale der Mövenpick Hotel Kette einen dauerhaften Einsatz des I&O-Systems von MindTags.

    Auszug aus dem Stadion-Magazin im Rahmen der Blindenfußball EM "ISBA2017" in Berlin:

    Immer sicher und informiert auf dem richtigen Weg! Barrierefrei durchs Mövenpick mit MindTags

    Das Berliner Start-Up MindTags sorgt im Rahmen der ISBA2017 für Barrierefreiheit im Mannschaftsquartier, dem Berliner Traditionshotel Mövenpick.

    MindTags hat seit Gründung 2015 die Überwindung von Informationsbarrieren im Fokus. Der blinde Geschäftsführer Erich Thurner bringt mit einem Smartphone basierten Informations- und Wegeleitsystem nicht nur Türen, Speisekarten oder Exponate zum Sprechen, das System leitet und begleitet den Behörden- oder Ausstellungsbesuch und führt den Nutzer zielgerichtet an den Ort seines Interesses.

    "Maxime unseres Wirkens ist es", so Thurner, "inklusive Welten für alle Menschen, ob mit oder ohne Behinderung zu schaffen."

    So fiel die Entscheidung schnell die Teilnehmer der Blindenfußball EM2017 mit den richtigen Informationen an wichtigen Orten im Mövenpick zu versorgen. Heute finden die Spieler oder Gäste des Hotels relevante Orte, werden zum Zimmer oder zur Teambesprechung begleitet; der Weg zum Restaurant stellt keine Hürde dar und die sprechenden Speisekarten informieren über das reichhaltige gastronomische Angebot des Mövenpick. Die Wegführungen erstrecken sich über das Hotel hinaus zum Austragungsort, den kooperierenden Partnern des Mannschaftsquartiers bis hin zu den nächsten Haltestellen des ÖPNV, die zum Erkunden des dicken B in der Spielerfreizeit einladen.

    "Es freut uns sehr, dass MindTags sich engagiert und mit solch digitalen Rampen Brücken baut und so ein echtes Dabeisein für Alle eröffnet!", so der Hotel Direktor Herr Hörl und führt weiter aus "Klasse, dass durch diese Aktivitäten die Unabhängigkeit all unserer Gäste gefördert wird und mehr noch, eine personelle Begleitung als mögliche, aber nicht zwingend nötige Serviceleistung unseres Hause verstanden werden kann"

  • MindTags auf der ITB Berlin

    März 2017
    Itb 2017 1

    MindTags ist die kommenden drei Tage auf der ITB Berlin. Wir freuen uns auf viele spannende Gespräche mit verschiedensten Tourismusvereinen und natürlich auf die Präsentation der von uns programmierten App für visitBerlin.

  • Fachtagung „DBSV Hilfsmittelberater“

    März 2017

    MindTags ist eingeladen, am Freitag den 10.03.2017 auf der Fachtagung „DBSV Hilfsmittelberater“ das System und die Funktionalitäten der App zu präsentieren. Die Veranstaltung findet im Aura-Hotel Timmendorfer Strand statt, welches wir mithilfe unseres Systems für blinde und seheingeschränkte Personen ausgestattet haben.
    Wir freuen uns auf den Fachbeitrag und auf die Möglichkeit unser System einem breiten Publikum zu präsentieren.

  • MindTags Video

    März 2017
  • Von A nach B auf dem Campus der Blindenstudienanstalt BLISTA in Marburg

    Juni 2016
    Blista 01

    Auf dem Campus der Ausbildungstätte für Blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen wird pünktlich zum Louis-Braille-Festival 2016 die Orientierung auf dem Campus via Smartphone vorgestellt.
    Wir stellen uns dieser Herausforderung unter Berücksichtigung inklusiver Bestrebungen. So finden zukünftig nicht nur Blinde den Weg in die Mensa, sondern auch andere Nutzergruppen. Wir nutzen hierfür Beacons, also die Bluetooth-Low-Energy-Technologie.

  • Pergamonmuseum – Eröffnung der Dauerausstellung 'Episteme in Bewegung'

    Mai 2016
    Pergamon 01

    Im Auftrag des Transferprojektes SFB 980 "Episteme in Bewegung. Wissenstransfer von der Alten Welt bis in die Frühe Neuzeit" entwickelten wir eine digitale Vermittlungsplattform. Sie ermöglicht es, mit verschiedenen Endgeräten sowohl vor Ort – durch QR- und NFC-Codes – als auch im Netz auf die Vermittlungsangebote zuzugreifen.

    Am 28. April 2016 fand die Eröffnung der Dauerausstellung statt. Online-Version der Ausstellung: http://www.objects-in-transfer.sfb-episteme.de/

    Design von Marlene Kettner - Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

  • Erste sprechende Universität Europas

    März 2016
    Hdpk 01

    Die Hochschule der populären Künste in Berlin spricht. Ab sofort können sich Besucher und Studierende dieser Hochschule Informationen zu Örtlichkeiten im Gebäude der HDPK aufs Smartphone übermitteln lassen und diese barrierefrei erschließen. Wir stellen zudem Wegführungen zu wichtigen Örtlichkeiten im Haus bereit. Wir haben zur Umsetzung QR-Codes, NFC-Tags sowie Beacons zum Einsatz gebracht. So finden Menschen mit und ohne Einschränkungen sicher den Weg in die Mensa, ins Sekretariat und zu den Toiletten usw.

  • MindTags GmbH

    Januar 2016

    Gründung der MindTags GmbH

  • 2015 im Überblick

  • MindTags-Interview - Deutschlandradio Kultur"

    April 2014

    Am 2. April 2014 sendete Deutschlandradio Kultur einen Beitrag zu MindTags in der Sendereihe "Elektonische Welten". Ausstrahlung war am 2. April 2014. Anbei der Link zum Nachhören der Sendung.

  • 2. Preis im Wettbewerb "Mobile for Good Europe Awards 2013"

    Dezember 2013

    Wir freuen uns sehr, dass wir im Wettbewerb „Mobile for Good Europe Awards 2013“ den 2. Preis in der Kategorie Accessibility gewannen. Am 5. Dezember fand die Preisverleihung in Brüssel statt.

  • MindTags goes Europe

    November 2013

    3. - 4. Dezember 2013: Anlässlich des „Europäischen Tages der Menschen mit Behinderungen“ und des „Europäischen Tourismustages 2013“ wird sich MindTags in Brüssel im Rahmen der Konferenz „Barrierefreier Tourismus in Europa“ präsentieren. Ziel dieser Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für das Recht auf gleichberechtigten Zugang zu touristischen Inhalten und Dienstleistungen zu schärfen und beispielhafte Erfolgsgeschichten in diesem Bereich zu präsentieren. Wir freuen jetzt schon auf belgische Waffeln, Trapistenbier und spannende Beiträge!

  • IV. Internationaler Kongress der ONCE Stiftung „Tourismus für Alle“

    Mai 2013

    MindTags freut sich, der Einladung der ONCE Stiftung für Kooperation und Inklusion von Menschen mit Behinderungen nachzukommen und sich im Juni 2013 in Avilla, Spanien, vorstellen zu dürfen. Im Fokus stehen die zukunftsweisenden automatisierten Interaktionsprozesse im Rahmen der Informationserschließung im kulturellen und touristischen Bereich am Beispiel von QuiaTestis.

  • Das Handy, dein sprechender Freund

    Oktober 2012

    Eine neue App kann Blinde unabhängiger machen, Smartphone-Nutzern eröffnet sie neue Möglichkeiten. Genutzt wird dafür die NFC-Technologie. ... zum Artikel im Tagesspiegel

  • MindTags wurde beim BeWireless Wettbewerb 2012 Ausgezeichnet

    Oktober 2012

    Wir freuen uns, dass wir am 25.10.2012 mit dem 3. Preis im Rahmen des BeWireless Wettbewerbs ausgezeichnet wurden. Der Wettbewerb zeichnet Best-Practice-Anwendungen der Länder Berlin und Brandenburg und des Berliner Wireless Transfer- und Entwicklungs-Center (BEWITEC) aus.